Rigo und Rosa

ein Figurentheater für Familienpublikum ab 5 Jahren nach den Geschichten mit Rigo und Rosa von Lorenz Pauli  und Kathrin Schärer, Atlantis Verlag

Konzept, Figuren und Spiel:         Michael Huber

Konzept und Regie:                     Dominique Enz

Als der alte Zoo-Leopard Rigo eines Tages von einer weinenden Maus geweckt wird, denkt er: „Fragen oder Fressen? Ich frag mal. Fressen kann ich danach. Umgekehrt ist schwierig.“ Bald hat Rigo die quirlige Rosa aber zum Fressen gern. Die Maus macht es sich auf ihrem flauschigen Freund bequem, hopst jeden Tag mit einem neuen Spielvorschlag in sein Gehege und löchert ihn mit Fragen: Was ist schön und was ist flatterastisch? Wie sieht ein gelangweilter Pinguin aus? Warum ist es, wie es ist? So verschieden die zwei sind, finden sie immer wieder Wege, die Rätsel des Lebens verspielt zu erforschen. Und rätseln am liebsten über die Frage: Warum ist Freundschaft so schön?

 

Premiere: 1. + 2. Juni 2024, 15:00 Theater Palazzo in Liestal