Biografie

Michael Huber

geb. 1953
– Ausbildung zum Primarlehrer
– 1976-82 Puppentheater „Fahrendi Bühni“ gemeinsam mit Margrit Gysin
– Figuren und Bühnenaustattungen für verschiedene freie Theater, u.a.:  Figurentheater Margrit Gysin, Liestal und Theater Spilkischte, Basel (heute: Vorstadttheater)
– 1984-86 Strassentheater (in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Daniel Ott): Inszenierung, Bühnenausstattung, Schauspieler
– seit 1985 eigenes Tourneetheater. Produktionen in Zusammenarbeit mit MusikerInnen und Soloproduktionen; Teilnahme an zahlreichen internationalen Puppentheaterfestivals in Europa, Asien und Lateinamerika
– 2001-05 Präsident der UNIMA Suisse, Vereinigung Puppen- und Figurentheater
seit 2001 Delegierter für die Schweiz bei der Union Internationale de la Marionnette (UNIMA)
– 2006-10 Dozent für Figurenbau am NDK-Figurenspiel an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste)

– 2008 – 11 Studium und Diplom MAS Vermittlung der Künste/Médiation des Arts an der FHNW (Fachhochschule Nordwestschweiz) und der ECAV (Ecole Cantonale d’Art du Valais)

– seit 2012 Dozent für Figurenspiel an der Höheren Fachschule für Figurenspieltherapie in Interlaken und Co-Leitung und Dozent für Figurenbau an der Weiterbildung Figurentheater Liestal